2BRUNECK


I-39031 Bruneck
Gilmplatz 2
T +39 0474 553551
Email
AREZZO (AR)
HOF ZU VERKAUFEN - ID 4120

PREIS AUF ANFRAGE

ECKDATEN
Verkaufsfläche: 850 m²
Nettofläche: 705 m²
Baujahr: 1930
Energieklasse: D
Zimmer: 30
Küche: Wohnküche
Bad: 3 mit Fenster
Keller: 40 m²
Grund: 100000 m²
Garten: Nein
Garage: Inklusiv
Parkplatz: Nein
Aufzug: Nein
Stockwerk: Multi
Konventioniert: -
Zustand: Gut
Heizung: Öl
Heizungstyp: Zentral
BESCHREIBUNG
Arezzo (AR), Hof
H01 AREZZO (TOSKANA): Hier am Rande von Arezzo (Toskana), in der Fraktion Torrino inmitten dieser Hügellandschaft verkaufen wir diese Immobilie bestehend aus einer Hauptvilla mit etwa 380 m2, auf zwei Etagen, einem Haus mit etwa 165 m2. (Ehemalige Bahnhofshaus der Bahnstrecke Arezzo-Sansepolcro-Fossato di Vico) und einem Nebengebäude der Hauptvilla (zwei Etagen), mit etwa 160 m2. Des Weiteren gibt es gleich neben an eine Doppelgarage, einen Schuppen und Keller. Den Hof erreicht man über leicht befahrbare asphaltierte Zufahrtstraße. Die gesamte Grundstücksfläche (Park, Wald, Kastanienbäume, usw) erstreckt sich über 10 Hektar (4 +6). Durch die interessanten Eigenschaften dieser Hofanlage wird eine Realisierung eines Hubschrauberlandeplatz und eines Swimmingpool ermöglicht. Die Mauern der Hauptvilla stammen aus den 30er Jahren, während die anderen Gebäude in den 80er Jahren realisiert wurden. Wichtigste Entfernungen: Cortona (30 km), Lake Trasimeno (35 km), Anghiari (45 km), Florenz (70 km), Perugia (70 km), Siena (65 km). Flughäfen: Florenz (80 km), Perugia (80 km), Pisa (170 km). Der Komplex befindet sich 6 km vom historischen Zentrum der Stadt Arezzo.
ÜBER AREZZO (AR)

Arezzo (lateinisch Arretium, etruskisch Aritim) ist eine Stadt mit 99.543 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der mittelitalienischen Region Toskana, nordöstlich von Siena. Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und viertgrößte Stadt der Toskana (nach Florenz, Livorno und Prato).

Mit seinen Kaufherrenpalästen, Patrizierhäusern und Sakralbauten ist Arezzo ein Juwel mittelalterlicher Architektur und Kultur.

Geschichte

Die Stadt ist etruskischen Ursprungs und hieß etruskisch Aretinu. Sie gehörte zum Zwölfstädtebund der mächtigsten etruskischen Städte und lag an der antiken Via Cassia. In spätaugusteischer Zeit befanden sich hier bedeutende Manufakturen zur Herstellung italischer Terra Sigillata. Seit dem 4. Jahrhundert nach Christi Geburt war Arezzo Bischofssitz, und in langobardischer und karolingischer Zeit Grafensitz; in nachkarolingischer Zeit dem Markgrafen der Toskana unterstellt. Die adlige und bischöfliche Verwaltung wurde im frühen 12. Jahrhundert durch die in Italien üblich werdende Konsularverfassung ersetzt.

Zu Beginn des 13. Jahrhunderts ersetzte die kommunale Bewegung die alte Regierung, die nun ganz vom Konsul gestellt wurde.... Mehr erfahren...

KONTAKTIEREN SIE UNS






Sind Sie an einer Erstwohnung (für Hauptwohnsitz) interessiert?
Sind Sie an einer Zweitwohnung (für Zweitwohnung) interessiert?
Newsletter abonnieren
KARTE